WOCHENPROGRAMM

Geführte MTB & E-BIKE Touren in Gröden, Seiser Alm und Sellaronda

WOCHEN PROGRAMM

Geführte MTB & E-BIKE Touren in Gröden, Seiser Alm und Sellaronda

Südtiroler Bike Guide Association

Für Anfänger bieten wir Technikkurse und verschiedene Ausflüge im Tal und auf die Seiser Alm an. Für diejenigen, die eine gute Technik haben, aber weniger trainiert sind, bieten wir Touren auf mittlerem Niveau und technische Touren mit dem E-Bike oder Mountainbike mit der Möglichkeit, das Fahrrad mit den Liften zu transportieren. Für die Fortgeschrittenen gibt es die Sellaronda MTB Tour, verschiedene Singletrails und Enduro/Gravity-Abfahrten in der Trail Arena Gröden.

WOCHENPROGRAMM BIKETOUREN 2021

Wochenprogramm unserer Touren mit dem Mountainbike und E-Bike. Entdecke die Routen in den Dolomiten in Begleitung unserer hochqualifizierten Guides aus dem Grödental. Einzigartige Emotionen im Herzen der Berge!

I love intersport

MASSGESCHNEIDERTE TOUREN

Unsere Fahrradführer passen die Touren an das technische Niveau der Teilnehmer an, um einen unvergesslichen Tag zu verbringen!

Scala difficoltà sentieri mtb

SCHWIERIGKEITSSKALA FÜR TRAILS

Je nach Art des Geländes, der Steigung, Hindernisse, Art der Kurven und erforderlichen technischen Fähigkeiten sind die verschiedenen Strecken mit einer Skala klassifiziert > MEHR ERFAHREN …

casco bici icon

WICHTIGES ZUBEHÖR

Ein Fahrradhelm und eine Brille sind obligatorisch, um die Ausflüge in voller Sicherheit zu bewältigen, wir empfehlen auch Handschuhe und … große Lust auf Abenteuer!

TREFFPUNKTE

In unseren Intersport-Filialen in St. Christina und Wolkenstein in Gröden. Komm einfach im Laden vorbei und wir vereinbaren einen Termin.

MONTAG

downhill with the mtb - Passo Sella - dolomiti

FAHRTECHNIK KURS

Vormittag – 2 ½ Stunden
Schwierigkeit: S1

LEICHT
MEHR INFOS
flow-trail-val-gardena

VAL GARDENA TRAIL ARENA*

Nachmittag – ca. 3 Stunden
Schwierigkeit: S2

MITTEL
MEHR INFOS
Passo Sella Mtb trail

PORDOI TOUR*

Ganztägig – ca. 6 Stunden
Schwierigkeit: S2/S3

SCHWIERIG
MEHR INFOS

DIENSTAG

alpe di Siusi - Icaro Hotel

GRÖDEN ENTDECKUNGSTOUR

Ganztägig – ca. 5 Stunden

Schwierigkeit: S1/S2

LEICHT
MEHR INFOS
Mtb Trail nel bosco - Sellaronda mtb toure

SELLARONDA MTB TOUR*

Ganztägig – ca. 8 Stunden

Schwierigkeit: S2/S3

SCHWIERIG
MEHR INFOS

MITTWOCH

downhill with the mtb - Passo Sella - dolomiti

FAHRTECHNIK KURS

Vormittag – 2 ½ Stunden
Schwierigkeit: S1

LEICHT
MEHR INFOS
Seceda mtb tour - Val Gardena - dolomiti

HAPPY WAKE UP TOUR*

Vormittag – ca. 4 Stunden
Schwierigkeit: S2/S3

MITTEL-SCHWIERIG
MEHR INFOS
guide mtb intersport bike academy

SASSOLUNGO ROCK TOUR

Ganztägig – ca. 5 Stunden
Schwierigkeit: S2

MITTEL
MEHR INFOS

DONNERSTAG

salire in ovovia con la bici

SAS LA CRUSC TOUR*

Ganztägig – ca. 8 Stunden
Schwierigkeit: S2/S3

SCHWIERIG
MEHR INFOS
in mountain bike in montagna - dolomiti

VÖLSER WEIHER TOUR**

Ganztägig – ca. 6 Stunden
Schwierigkeit: S2

MITTEL
MEHR INFOS

FREITAG

downhill with the mtb - Passo Sella - dolomiti

FAHRTECHNIK KURS

Vormittag – 2 ½ Stunden
Schwierigkeit: S1

LEICHT
MEHR INFOS
paraboliche in mountainbike in val gardena

ENDURO WORLD SERIES*

Ganztägig – ca. 6 Stunden
Schwierigkeit: S3/S4

SCHWIERIG
MEHR INFOS
flow-trail-val-gardena

VAL GARDENA TRAIL ARENA*

Nachmittag – ca. 3 Stunden
Schwierigkeit: S2

MITTEL
MEHR INFOS

SAMSTAG

mtb tour su Rasches-ortisei-val gardena

SECEDA PANORAMA TOUR

Ganztägig – ca. 5 Stunden
Schwierigkeit: S2

MITTEL
MEHR INFOS
Mtb Trail nel bosco - Sellaronda mtb toure

SELLARONDA MTB TOUR*

Ganztägig – ca. 8 Stunden
Schwierigkeit: S2/S3

SCHWIERIG
MEHR INFOS

SONNTAG

Val Duran mtb tour - alpe di Siusi / val di fassa

VAL DURON TOUR**

Ganztägig – ca. 6 Stunden
Schwierigkeit: S2/S3

MITTEL-SCHWIERIG
MEHR INFOS
escursione in mtb sull'alpe di siusi

SEISER ALM HEXENTOUR

Ganztägig – ca. 5 Stunden
Schwierigkeit: S1

LEICHT
MEHR INFOS

* Bike Pass erforderlich, im Preis nicht inbegriffen
** wir benützen nur eine Aufstiegsanlage, im Preis nicht inbegriffen

Alle oben genannten Preise verstehen sich pro Person und sind für eine geführte Tour gültig. Die Preise beinhalten keine zusätzliche Kosten wie Bike Pass, Fahrradmiete, Taxiservice, Mittagessen/Abendessen in einer Hütte, Fahrradversicherung …

START UND TREFFPUNKT DER TOUREN

St. Christina: Intersport Rent (Dorfzentrum) – Tel. +39 0471 790015
Wolkenstein in Gröden: Intersport Rent Nives (Nivesplatz) – Tel. +39 0471 794118
UNVERBINDLICHE ANFRAGE & BUCHUNG

MTB-ROUTEN SCHWIERIGKEITSSKALA

Die MTB Singletrail Skala umfasst sechs Schwierigkeitsgrade, von der niedrigsten S0 bis zur höchsten S5

Corsi tecnici mtb - Intersport Bike Academy - Val Gardena

Je nach Art des Geländes, der Steigung, der Hindernisse, der Art der Kurven und der erforderlichen technischen Fähigkeiten werden die verschiedenen Routen mit einer Skala klassifiziert, die Singletrackscale genannt wird.

Diese Skala reicht von S0 bis S5, d.h. S0 wird zur Klassifizierung von leichten Trails und S5 zur Klassifizierung von technischeren Trails verwendet. Nachfolgend finden Sie eine Beschreibung der verschiedenen Schwierigkeitsgrade. Die Routen werden bei trockenen Wetterbedingungen und entsprechend der Schwierigkeit des größten Teils der Route bewertet, z. B. kann eine mit S3 bewertete Route Teile haben, die mit S1 und auch mit S4 bewertet sind. Die Exposition einer Route gegenüber Gefahren, die nicht mit der Art des Geländes zusammenhängen, wird in dieser Skala nicht berücksichtigt.

 

S0Es handelt sich um Singletrails, die keine besonderen Schwierigkeiten darstellen. Die Streckenbedingungen sind meist kompakt mit gutem Grip. Die Kurven sind breit, die Möglichkeit, Hindernisse zu finden, ist minimal und die Steigung ist leicht bis mäßig. Die S0-Trails können ohne besondere technische Fähigkeiten befahren werden.

  • Kursbedingungen: kompakter Boden mit guter Griffigkeit.
  • Hindernisse: keine
  • Neigung: leicht bis mäßig
  • Kurven: weit
  • Fahrtechnik: keine besonderen Fähigkeiten

 

S1Es handelt sich um Singletrails, die einen mittleren Schwierigkeitsgrad aufweisen. Auf dem Weg kann es zu lockerem Boden, kleinen Wurzeln, Steinen und Rinnen oder Erosionsschäden kommen. Die Steigung kann bis zu 40 % betragen und die Kurven können auch scharf sein. Ab dem Schwierigkeitsgrad S1 ist eine grundlegende Fahrtechnik erforderlich, um eine gute Koordination beim Durchfahren von engen Kurven, Abfahrten und Hindernissen zu haben.

  • Kursbedingungen: Möglicherweise loser Boden mit kleinen Wurzeln und Steinen.
  • Hindernisse: kleine Hindernisse (Entwässerungsgräben, Erosionsschäden)
  • Steilheit: < 40 %.
  • Kurven: eng
  • Fahrtechnik: Grundlegende fahrtechnische Fähigkeiten

 

S2Dabei handelt es sich um Singletrails, die in nicht anspruchsvoller Reihenfolge größere Hindernisse wie Wurzeln, Stufen, Steine oder Treppen aufweisen können. Die meiste Zeit ist die Strecke nicht kompakt und weist die oben genannten Hindernisse auf. Die maximale Steigung kann 70 % erreichen und die Kurven können eng und fast scharf sein. Die Fahrtechnik muss gut sein, um Kurse der Klasse S2 zu bewältigen. Die Dosierung der Bremsen und das Gleichgewicht auf dem Fahrrad sind die beiden wichtigsten Punkte, um mit ihnen umgehen zu können.

  • Beschaffenheit der Strecke: oft nicht kompaktes Terrain, hervorstehende Wurzeln und Steine
  • Hindernisse: Hindernisse verschiedener Art und Stufen
  • Steilheit: < 70 %.
  • Kurven: schmal, fast scharf
  • Fahrtechnik: fortgeschritten


S3
S3 klassifiziert Routen mit vielen technischen Passagen mit Stufen, hervorstehenden Wurzeln, Felsblöcken mit rutschigem und nicht sehr kompaktem Boden. Die Kurven können scharf sein und die Steigung kann 70 % überschreiten. Um die Strecken der Klasse S3 zu bewältigen, muss die Fahrtechnik sehr gut sein. Eine exzellente Balance, eine optimale Bremsdosierung und ein hohes Maß an Konzentration, für eine ständige Kontrolle über das Fahrrad, sind absolut notwendige Elemente.

  • Kursbedingungen: technisch, häufig hervorstehende Wurzeln und große Felsen, rutschiger und nicht sehr kompakter Boden.
  • Hindernisse: Schritte
  • Steilheit: > 70%.
  • Kurven: enge und scharfe Kurven
  • Fahrtechnik: mehr als fortgeschritten


S4
Der Singletrack der Stufe S4 ist oft schwer zu Fuß zu bewältigen. Der Weg hat große Hindernisse wie Felsblöcke, Stufen oder stark überhängende Wurzeln. An manchen Stellen kann es sehr eng werden und die Möglichkeit eines Kontakts zwischen der Krone der Kurbelgarnitur und einem Hindernis ist sehr wahrscheinlich. Die Kurven sind scharf und es ist eine Trialist-Technik erforderlich, um das Vorder- oder Hinterrad wendig zu bewegen.

Um S4-Singletrails zu bewältigen, muss die Technik hervorragend sein. Es ist absolut notwendig, das Fahrrad in jeder Situation gut zu beherrschen.

  • Wegbeschaffenheit: technisch, häufig überhängende Wurzeln und große Felsen, rutschiges und loses Gelände.
  • Hindernisse: steile Rampen, sehr hohe Stufen (oft in Scheitelhöhe oder mehr)
  • Steilheit: > 70%.
  • Kurven: sehr enge Haarnadelkurven
  • Fahrtechnik: Perfekte Beherrschung des Bikes und trialistische technische Fähigkeiten wie das Schalten des Hinterrades in scharfen Kurven.

 

S5Liest man die Charakteristika der S5-Trails, schaudert es den meisten Mountainbikern: wenig kompaktes und rutschiges Gelände, Gegensteigungen, große Stufen in Folge, scharfe Kurven, sehr steile Rampen, sehr schwierig zu überwindende Hindernisse, begrenzter Bremsraum, Sprünge, sehr enge Stellen, Passagen, die mit dem Bike auf der Schulter zu bewältigen sind und wenig Halt bieten. Die Strecken der Schwierigkeitsstufe S5 sind für 99% der Mountainbiker tabu, Technik, körperliche Vorbereitung und Konzentration müssen hervorragend sein.

Trail-Bedingungen: sehr technisch mit Gegenhängen, rutschigem und nicht sehr kompaktem Gelände, der S5-Trail kann kurze Abschnitte enthalten, die dem Hochgebirgs-Klettersteig ähneln.

  • Hindernisse: steile Rampen, schwer zu überwindende Stufen und in enger Folge
  • Steilheit: >> 70%.
  • Kurven: sehr enge Haarnadelkurven mit Hindernissen
  • Fahrtechnik: sehr gute Beherrschung der Trialtechnik; Bewegung des Vorder- und Hinterrades ist nur teilweise möglich
Dolomiti Supersummer Bike Card

SUPERSUMMER TICKET – BIKE PASS

Mit der exklusiven Card kannst du den ganzen Sommer lang, rund 90 Bergbahnen im gesamten Verbundgebiet der Dolomiten benützen. Mit deinem Pass erhälst du eine bestimmte Punktezahl. Für jede Fahrt werden die entsprechenden Punkte abgezogen.

Nicht übertragbar, Biketransport inbegriffen

Tageskarte € 47,00
Wahl-Abokarte 3 auf 4 Tagen: 110.- €
Wahl-Abokarte 5 auf 7 Tagen: 147.- €

Weitere Informationen -> DOLOMITI SUPERSUMMER BIKE CARD

Live your Life – Willkommen in Ihrem Mountainbike-Urlaub in Gröden – Italien

BIKE FAIR PLAY

In den Bergen werden Sie oft schmale Pfade finden, auf denen Sie Menschen beim Wandern begegnen. Für ein harmonisches Miteinander beachten Sie bitte den Verhaltenskodex für Radfahrer in den Bergen.
MEHR ERFAHREN…

UNVERBINDLICHE ANFRAGE

INFORMATIONEN ÜBER MTB & E-BIKE TOUREN

Bitte sende uns das ausgefüllte Anfrageformular zu, um eine Tour zu buchen bzw. für weitere Informationen über Preise, Strecken, Ausrüstung.

[contact-form-7 404 "Nicht gefunden"]

Alm- und Schutzhütten, wo die Batterien für Tagesausflüge aufgeladen werden können.

Allgemeine Bedingungen für die Teilnahme an den Biketouren

  1. Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr.
  2. Seien Sie sich aller Risiken (u.a. plötzlicher Wetterumschwung, Absturzgefahr, Beschädigung von Personen und Eigentum Dritter, Steinschlaggefahr) und deren Folgen bewusst.
  3. Bezüglich der Ausrüstung wird empfohlen, Sportkleidung/Ausrüstung mitzubringen, die für die Tour und die Wetterbedingungen geeignet ist.
  4. Das Tragen eines Helms ist vorgeschrieben
  5. Wir empfehlen die Verwendung von Schutzbrillen, Handschuhen, Knieschonern, Ellbogenschonern und Rückenprotektoren.
  6. Es ist ratsam, kleine Werkzeuge und Reparaturgeräte mitzuführen.
  7. Getränke, Wechselkleidung und Regenschutz sollten auf allen Touren mitgeführt werden.
  8. Geführte Mountainbike-Touren finden meist auf Radwegen oder ungepflegten Wanderwegen statt. Fahren Sie deshalb immer auf Sicht, schätzen Sie die Schwierigkeit einzelner Passagen verantwortungsvoll ein und steigen Sie gegebenenfalls ab und schieben Sie Ihr Rad. Bei Fahrten auf öffentlichen Straßen ist die italienische Straßenverkehrsordnung zu beachten.
  9. Der Veranstalter ist berechtigt, Teilnehmer wegen technischer Mängel der Ausrüstung/Sportgeräte oder bei fahrlässigem Verhalten von der Tour auszuschließen, ohne dass dadurch Schadensersatzansprüche entstehen.
  10. Kinder unter 18 Jahren dürfen nur in Begleitung ihrer Eltern an Führungen teilnehmen.
  11. Niemand darf die Gruppe verlassen, ohne den Reiseleiter vorher informiert zu haben.
  12. Eventuelle Verpflegungs-, Reise- und Transferkosten sind nicht in der Teilnahmegebühr enthalten.
  13. Der Teilnehmer erklärt, dass er über die notwendigen körperlichen Voraussetzungen und/oder fahrtechnischen Fähigkeiten verfügt, um eine Gefährdung seiner eigenen Sicherheit auszuschließen.
  14. Die Nutzung der Einrichtungen, das Mittagessen und eventuelle zusätzliche Transporte sind nicht im Preis enthalten.